Juni 29, 2013

Sieben zum Schluss

Aus, aus, die Meisterschaft ist aus. Weltmeister ist die D-Jugend zwar nicht geworden, aber einen achtbaren 3. Platz hinter Hallbergmoos und Allershausen haben die Buben sich in ihrem ersten Jahr in der D-Jugend prima erspielt. Und wie sie spielen – auch heute wieder.

Mit 7:0 gewinnen die Dietersheimer gegen Kranzberg. Spielerisch überlegen erspielten sie sich bereits in der ersten Hälfte viele, viele Chancen. Für das 4:0-Halbzeitergebnis waren die Torschützen Valentin (2), Maxi und Ben verantwortlich. Aber die Basis ist der zügige Spielaufbau, der häufig beim Totwart beginnt.

In der zweiten Hälfte stellten die Trainer Cheesy und Franz die Mannschaft um, um weiter alle Spieler zum Zuge kommen zu lassen. Maxi erzielte seinen zweiten Treffer und Julian erhöhte mit seinen zwei Treffern auf 6:0 und 7:0.

 

Mit 38 Punkten beenden nun die SVD-Buben nach 18 Spielen die Saison. Zwölfmal gewannen sie und sie erzielten insgesamt 27 Tore. Glückwunsch an Spieler und Trainer für diese rundum erfolgreiche Saison.

Gebührend ließen alle den letzten Spieltag bei einem gemeinsamen Mittagessen im Sportheim/Lokitos ausklingen. Zwar stehen noch ein Turnier und ein Saisonabschluss-Grillfest an, aber Erfolge kann man nicht zu wenig feiern.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *